slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7

Sie sind hier

Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /homepages/31/d15685294/htdocs/TGRohrbach/includes/bootstrap.inc).

Erich Grub Gedächnisturnier

Dennis Traudt siegt mit dem Florett

 

Erich-Grub-Gedächnisturnier: Fechter von der TG Rohrbach erfolgreich

Beim Erich-Grub-Gedächtnisturnier zeigten die Nachwuchsfechter der TG Rohrbach gute Leistungen. So gewann Dennis Traudt bei den Schülern mit dem Florett.

Von SZ-Mitarbeiter

Markus Hagen

Homburg/Rohrbach. Zwei Tage lang kämpften rund 100 Nachwuchsfechter um die Pokale beim Fechtturnier des Turnvereins Homburg. Bei der zehnten Auflage des Erich-Grub-Gedächnisturniers in der Sporthalle der Kreisrealschule Homburg waren die Klingenspezialisten der Jahrgänge 1992 bis 1997 am Start. Für Dieter Dörrenbächer, Abteilungsleiter Fechten beim TV Homburg, war die Teilnehmerzahl in Ordnung. „Man merkt, dass in den jüngeren Jahrgängen die Zahl der Fechter in den Vereinen zurückgeht. Deswegen ist die Zahl von rund 100 Startern durchaus zufrieden stellend.“

In den verschiedenen Disziplinen ging es teilweise sehr eng zu. Bisweilen mussten Stichkämpfe über den Gesamtsieg entscheiden. Für die saarländischen Teilnehmer gab es erfreuliche Ergebnisse am Ende des zweiten Turniertages zu vermelden. Constantin Berhard vom ATSV Saarbrücken gewann bei der Jugend B im Degen (Jahrgang 1992/93), nachdem er sich im Stichkampf um den Turniersieg mit 5:3 gegen den Zweiten Daniel Noel (TSG Reutlingen) durchsetzte. Max Meisenheimer und Philipp Ressmann (beide TG Rohrbach) kamen auf die Plätze drei und vier. Maximilian Kippenberger von der FSG Dillingen war bei den Schülern (Jahrgang 1994/95) mit dem Florett auf der Planche. Er setzte sich im Sechserfinale gegen seine fünf Kontrahenten jeweils in knappen Entscheidungen mit fünf Siegen als Gesamtsieger durch.

Dennis Traudt von der TG Rohrbach holte den dritten Sieg für die Saarländer. Bei den Schülern (Jahrgang 1996/97) im Florett war er nicht zu schlagen. In der Sechser-Endrunde setzte er sich gleich fünf Mal durch. Sein Vereinskollege Vincent Glößner war sein größter Kontrahent. Er kam auf vier Siege und damit auf Rang zwei in der Gesamtwertung. Rang vier erreichte Florian Schlüter vom ATSV Saarbrücken.

Im Florett der Schülerinnen (Jahrgang 1994/96) setzte sich Marie Sophie Förg vom KSC Koblenz durch. Beste Saarländerin wurde Marianna Barachino vom ATSV Saarbrücken auf Platz vier. Lisa Mörk von der TG Schwenningen war bei der Jugend B (Jahrgang 1992/93) im Degen nicht zu stoppen. Jessica Lukowski vom TV Homburg wurde Sechste. Besser lief es für die Homburgerin am Vortag mit dem Florett, als sie beim Sieg von Megan Binz von der TSG Kaiserslautern Dritte wurde. „Damit bin ich ganz zufrieden“, erklärte die 13-jährige Starterin des Gastgebers. Bei den Schülern (Jahrgang 1994/96) wurde Marc Blatter von der TG Rohrbach mit dem Degen am Sonntag Zweiter. Er musste sich im Stichkampf um den Sieg Lucas Engelhardt (SSG Bensheim) geschlagen geben. Ebenfalls Zweite bei den Schülerinnen wurde mit dem Degen Hanna Ruffing von der TG Rohrbach. Hier gewann Hannah Engelhardt (Bensheim).

Powered by Drupal - Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer