slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7

Sie sind hier

Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1156 of /homepages/31/d15685294/htdocs/TGRohrbach/includes/bootstrap.inc).

Profil der Fechtabteilung

Die Fechtabteilung der TG Rohrbach (Saar) ist ein Leistungszentrum im Degenfechten. Unsere Sportler umfassen die Altersklassen von 7 bis 50 Jahren (Schüler, B-Jugend, A-Jugend, Junioren und Aktive). Unterteilt werden sie in verschiedene Leistungsgruppen:

Schnupperkurse

Anfängergruppen

Breitensportler

Leistungssportler

Unsere Sportler haben dreimal in der Woche die Gelegenheit von 6 qualifizierten Trainern ausgebildet zu werden. Zusätzlich trainieren viele unserer Fechter einmal in der Woche an der Hermann-Neuberger Sportschule im Landeskadertraining.

Unser Training richtet sich an eine breite Altersspanne, da man Fechten in jedem Alter erlernen kann. So fechten oft nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern bekommen in verschiedenen Angeboten für Erwachsene die Chance, unsere Sportart zu erlernen. Auch an der Universität des Saarlandes wird im Rahmen des Hochschulsports von einem unserer Trainer Fechten für Studenten angeboten.

Sobald die Sportler die Turnierreifeprüfung bestanden haben, testen sie ihre Fähigkeiten mit den anderen Saarländern. Ziel dabei ist die Teilnahme an den Saarlandmeisterschaften in der jeweiligen Altersklasse. Darüber hinaus besteht für alle Fechter die Möglichkeit deutschlandweit an Turnieren teilzunehmen. Dieses Angebot wird schon in den älteren Schülerjahrgängen (10-12 Jahre) wahrgenommen. Hier geht es zum Beispiel nach Backnang, Frankfurt oder Bonn. Ab der B-Jugend nehmen die Fechter zusätzlich an den Qualifikationsturnieren zur deutschen Meisterschaft teil, die sie z. B. nach Solingen, Osnabrück oder Friedrichshafen führen. In den letzten Jahren konnten unsere Fechter eine Vielzahl der Saarlandmeistertitel erkämpfen und sich bei deutschen Meisterschaften erfolgreich präsentieren.

Jedes Jahr im Herbst richtet die TG Rohrbach die Saarlandmeisterschaften der Aktiven im Florett und Degen aus. An diesem attraktiven Turnier dürfen nicht nur saarländische Fechter teilnehmen, sondern es sind auch alle Fechter aus ganz Deutschland herzlich eingeladen. In diesem Rahmen finden zusätzlich Turniere anderer Altersklassen statt. Die Schirmherrschaft wird regelmäßig entweder von Oberbürgermeister Hans Wagner oder vom amtierenden Landrat übernommen.

Traditionell findet im Frühjahr das Saar-Lor-Lux-Pfalz Turnier statt. Hier tragen Schüler, B-Jugendliche und A-Jugendliche im Florett und im Degen an 2 Tagen ihre Wettkämpfe aus. Vereinsintern finden jedes Jahr Sommerfeste, sowie Weihnachtsfeiern statt.

Zusätzlich engagieren sich die Fechter der TG Rohrbach an zahlreichen saarländischen Veranstaltungen. Zum Beispiel unterstützten wir den Fechterbund Saar zahlreich bei der Präsentation unserer Sportart bei der Nacht des Sport an der Hermann Neuberger Sportschule. Ebenso haben alle saarländischen Fechtvereine gemeinsam die Deutsche Meisterschaft der Florettjunioren im Mai 2016 ausgerichtet.

Im Mai 2016 fand das saarländische Landesturnfest in St. Ingbert statt. Hierbei waren die Fechter der TG Rohrbach mit zwei Mitgliedern im Organisationskomitee vertreten und präsentierten sich an 3 Tagen auf der Landesturnfestmeile mit Schnupperangeboten rund um den Fechtsport. Als krönenden Abschluss konnten die Fechter beim Festumzug einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Kinder zum allgemeinen Sporttreiben zu befähigen. Unser Training umfasst deshalb zusätzlich zu den leistungssportlichen Zielen ebenfalls das Ziel, unseren Nachwuchs umfassend auszubilden (Kondition, Koordination, Beweglichkeit). Beim Fechten wird großer Wert auf Disziplin und Regeln gelegt. Die Kinder lernen miteinander umzugehen, aber auch mit Sieg und Niederlage. Durch das Konzept eines Jugendsprechers, der von den Kindern selber gewählt wird, sowie sogenannter Patenschaften innerhalb des Vereins, lernen die Kinder mit größeren/kleineren Kindern umzugehen und zu helfen. Für unsere Leistungssportler wird am Anfang der Saison ein umfassender Trainingsplan erstellt, dessen Saisonhöhepunkt die deutsche Meisterschaft ist.

Powered by Drupal - Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer